Kontakt- und Terminvereinbarung

Für Fragen oder Terminvereinbarungen erreichen Sie uns unter der folgenden Tel:

+43 (0)2682/62514

Fax:

+43 (0)59010/28 333

Nutzen Sie auch gerne direkt unser Kontaktformular

Newsletter

Jobsuche im Internet

Heutzutage ist die Jobsuche im Internet
weitverbreitet. Fast 70% der Jobsucher nützen Bewerbungsplattformen. Das große
Angebot der Onlineplattformen (über 1000 Online Stellenbörsen im
deutschsprachigen Raum) kann auch schnell für Frust sorgen. Welcher
Onlineplattform ist für welchen Bewerber am besten geeignet?

Die AMS (Arbeitsmarktservice)Datenbank bietet ein umfangreiches Angebot
an offenen Stellen und Ausbildungsplätzen und ist für BewerberInnen besonders
gut geeignet, wenn sie lokal und im mittelständischem Bereich suchen. Die
Stellenangebote sind für Unternehmen kostenlos und werden daher oft gerne in
Anspruch genommen.

Bekannte Plattformen wie monster.at, stepstone.at, karriere.at, stellenanzeige.at ist für
BewerberInnen dann geeignet, wenn Sie einen konkreten Beruf haben wie z.B.
ContollerIn, ProgrammiererIn, AssistentIn der GeschäftsführerIn usw. – hier müssen
aber die Unternehmen für die Stelleninserate bezahlen. Der Vorteil für Sie als Bewerberin: seriöse Stellenangebote. Der Nachteil: Mittelständische Unternehmen inserieren nicht so häufig auf diesen Plattformen.

Dann gibt es noch Plattformen, die sich auf spezielle Branchen
konzentrieren – z.B. Tourismus, Gesundheitsbereich, usw. – hier gibt es ein
klar abgegrenztes Angebot – und das kann natürlich die Suche aus BewerberInnensicht
sehr erleichtern.

Aus der Praxis wissen wir, dass viele BewerberInnen kein klares Berufsprofil haben, deshalb eignen sich Metasuchmaschinen besonders gut. Bei Metasuchmaschinen kann man nach Stichwörtern suchen und neben den üblichen Qualifikationen auch spezielle Fähigkeiten eingeben. Mit den eingegebenen Informationen durchsuchen dann die Metasuchmaschinen mehrere Jobbörsen gleichzeitig. Kimeta.at, jobrapido.com, stellenboerse.at

Soziale Netzwerke und spezielle Portale können hilfreich sein um Kontakte zu
knüpfen oder Informationen über die jeweilige Firma zu sammeln. Facebook.com,
xing.com, linkedin.at, twitter.com

Wenn sich BewerberInnen für eine bestimmte Firma entschieden haben, dann sollte man auch direkt die Homepage besuchen und nach den ausgeschrieben Stellen suchen und
sich direkt bewerben.

Grundsätzlich gilt aber für
Onlinebewerbungen das Gleiche wie für postalische Bewerbungen. Der E-mail Text ist das Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse usw. gehören als Anhang im pdf Format.

Kommentar schreiben

Kommentare

  • Eva (Montag, 22. Oktober 2012 12:30)

    Interessante Anregung - Danke

Bitte geben Sie den Code ein
* Pflichtfelder